Rheingau Musik Festival

137 Konzerte verwandeln Kulturdenkmäler in Konzertbühnen

 

Der Rheingau gehört zu den kleinsten Weinanbau-Gebieten Deutschlands. Und gerade das macht seinen Reiz aus. Dicht beisammen liegen die Schätze, die der lebensfrohen Region Weltruf eingebracht haben: Schlösser, Klöster, Kirchen und Weingüter laden zu einer Entdeckungsreise mit allen Sinnen ein. Im Sommer immer mit dabei: das Rheingau Musik Festival. Vom 20. Juni bis zum 5. September 2020 steht das Festival ganz im Zeichen von „Freiheit“. Als Artist in Residence zeigt die Geigerin Lisa Batiashvili mit Musik von Bach bis Arvo Pärt ihr ganzes Können. Die Sopranistin Julia Lezhneva wird als Fokus-Künstlerin mit Musik von Bach bis Rachmaninow zu erleben sein. Die Pianistin Gabriela Montero ist in diesem Jahr Composer & Artist in Residence. Sie bringt Eigenkompositionen sowie Werke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Alfred Schnittke zu Gehör. Als Fokus Jazz-Künstler präsentiert der Schlagzeuger Wolfgang Haffner seine ganze musikalische Raffinesse unter anderem mit Michael Wollny, Max Mutzke und Thomas Quasthoff.

Daneben steht in diesem Jahr der 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens im Mittelpunkt. Mit zahlreichen Konzerten und Veranstaltungen feiert das Rheingau Musik Festival den großen Komponisten.

 

137 Konzerte verwandeln einmalige Kulturdenkmäler wie Kloster Eberbach, Schloss Johannisberg, Schloss Vollrads, Kurhaus und Kurpark Wiesbaden sowie Kirchen und Weingüter der Region in Konzertbühnen für Stars der internationalen Musikszene von Klassik über Jazz bis hin zu Kabarett und Weltmusik./p>

 

Foto: Woody T. Herner/woodworks

Veranstaltungsdaten

• Vom 20. Juni bis zum 5. September 2020
• Rheingau Musik Festival
• Verschiedene Spielstätten in der gesamten Region von Frankfurt über Wiesbaden bis zum Mittelrheintal.
• Tickets: 06723 / 60 21 70 oder www.rheingau-musik-festival.de