• Online PDF

TITELSTORY Nr. 50-18

AUSSICHT – EINSICHT

Blick durchs Fenster

Das Museum Sinclair-Haus zeigt anlässlich seiner Wiedereröffnung zeitgenössische Filme, Fotografien, Installationen,Gemälde, Zeichnungen und Scherenschnitte rund um das Thema „Fenster“.

Neue Highlights

 

Traumtheater Salome Backstage-Führung

 

Nur wenn wir an Wunder glauben, geschehen sie! Wir entführen Sie in den Backstagebereich des heute schon legendären TRAUMTHEATER SALOME & zeigen Ihnen vor der Show wie sich die Künstler & Akrobaten für das Traumspiel vorbereiten. Dazu erzählt Ihnen Harry Owens - der Gründer des Traumtheater Salome - so einige lustige Anekdoten der vergangenen 30 Jahre. Und im Anschluss heißt es: Vorhang auf für die grandiose Abschiedsshow des Traumtheater Salome.

 

Über die Show:
Wie ein roter Faden durchzieht das feine Gewebe der Phantasie die ruhige, dunkle Stimme des Poeten Harry Owens, auf seinem Wolkensitz thronend schlägt er ganz sicher wieder das Publikum im Tempel der Fantasie in seinen Bann. Imaginäre goldene Äpfel der Phantasie und die Sterne des Glücks, diese sind seine Geschenke an sein Publikum. In immer neuen Bildern beschwört Owens die Kraft des Traumes mit schwebenden Menschen, Elfen, wunderbare Figuren, Farben und Formen, Köpfe mit gleich drei Gesichtern, weltbeste Artistik, der Tanz in seiner Vielfalt, das Lachen und zwischen Himmel und Erde Balanceakte zu Walzertakten, Szenen wie eine Omage an Hugo Balls dadaistisches Ballett! Reisen weit weg von jeglicher Realität - in der alles möglich scheint und alles wahr sein kann.

 

Backstage Führungen buchen unter: www.frankfurter-stadtevents.de

 

Fotos: www.hansmeiser,de

5 Fragen an Götz Alsmann

(Musiker und Tausendsassa)

Was war Deine erste Schallplatte?
„Lady Madonna“ von den Beatles

Dein Lieblingskomponist?
American Songbook: Harold Arlen

Frz. Chanson: Serge Gainsbourg

Klassik: Frederic Chopin

Schlager: Michael Jary

Mit wem möchtest Du an der Hotelbar gerne einmal ein Bier trinken?
Die sind leider schon alle tot….

Was war Deine zuletzt gekaufte Konzertkarte?
„Madame Butterfly“ im Theater Münster

Wo sieht man Dich in der nächsten Zeit im Rhein-Main-Gebiet?
In Mainz, Darmstadt, der Jahrhunderthalle Frankfurt (05.02.) und Aschaffenburg

Frankfurt erleben


Kultur-Elan mit Hafencharme

Unter dem Titel „Ostport. Kultur und Politik am Osthafen“ sind sieben Einrichtungen im Frankfurter Osten eine Kooperation eingegangen. Zusammen wollen sie den dortigen Kulturbetrieb um kooperative Veranstaltungen erweitern, sich gegenseitig unterstützen und fördern.

Ein Frankfurter Weihnachtsgeschenk

In der Bilderreihe „Time-Warp“ von Wojtek Sitarski, einem Künstler, Art Director und Frankfurter Bub, kann man durch die Zeit reisen. Er hat jahrhundertealte Bilder mit neuen Fotos verschmolzen und Ansichten erschaffen, die man so noch nie gesehen hat.

Aus „603qm“ wird „806qm“

Nach fünf Jahren Bauzeit kann das neue Programm der Eventlocation „806qm“ in Darmstadt nun beginnen. Wie schon beim Vorgänger „603qm“, der 2011 schließen musste, sollen bunt gemischte Veranstaltungen auf dem Plan stehen.